Winterschal

So füht sich der Winter an. Herrlich.
Sonne, wolkenloser Himmel und Kälte.

Ganz schön viel Kälte.
Deshalb musste ein neues Schal her.
(Irgendwie hatte ich keinen mehr, der mir gefallen wollte)

So ein Schal ist ja zum Glück schnell gemacht.


Nun fühle ich mich warm und wohl und zufrieden.
Und die Rottöne sind ein Labsal für mein von dicken, grauen Wolken geplagtes Gemüt.


Genäht aus Baumwolle vom Stoffmarkt, Sweatstoff (kuschelige, angerauhte Seite nach außen) und Borte.


Kommentare:

  1. Sehr schön und vor allem farbenfroh ;o)
    Ich wünsche dir viele Spaziergänge mit warmen Hals♥
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Der ist wirklich wunderschön geworden und hält bestimmt schön kuschelig warm, Herzliche Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schoen! Ich sollte auch mal wieder die Maschine rausholen, derzeit stricke ich "nur" :)

    Liebe Gruesse aus der Ferne, zill.y

    AntwortenLöschen
  4. Ja, sehr schön geworden! Das rot passt ja auch gut zur grauen Jacke.
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass ihr euch Zeit nehmt, mir einen netten Kommentar zu hinterlassen! ☺