Viel geschafft


Manchmal kommen kreative Anfälle daher wie Naturgewalten: unaufhaltsam und nicht planbar.

Wochenlang liegen alle kreative Energien brach und alle Bemühungen etwas zu schaffen bleiben fruchtlos. Nichts will entstehen, kein Fortschritt, kein sichtbarer Erfolg.

Doch unbemerkt reifen die Ideen heran. Still entwickeln sie sich.

Im Kopf wird aus einem anfänglich verworrenem Gedankenstrang ein festes Muster.

Unverhofft brechen alle Ideen heraus.

Sie erblühen, werden greifbar und auf einmal ist es so leicht, sie umzusetzen und zu beenden.

Das ist der Grund, warum ich endlich gelernt habe, mich zu gedulden, abzuwarten und zu ruhen.

Kreativität ist unstet. Aber jede umgesetzte Vorstellung ist Genugtuung und beflügelt.

------------------



Meine To-do-Liste ist lang und wird regelmäßig länger.

Schön, wenn man ab und zu einige Dinge abhaken kann.


1. Das Mobile von IKEA, welches grafisch schön aber doch zu monoton aussieht mittels Glasperlen verschönern.

ERLEDIGT!







2. Das Rollo im Kinderzimmer mit einer genähtem Wimpelkette neu beleben.

ERLEDIGT!






3. Rippeldecke, die ich letzten Sommer begonnen habe endlich beenden.

ERLEDIGT!




4. Geburtstagsoutfit nähen.

ERLEDIGT!



So, jetzt ist mein Kopf wieder etwas befreiter und ich kann mich auf andere Dinge konzetrieren.

Kommentare:

  1. *respekt*!!!
    so viel geschafft!

    kann ich dir meine to-do-liste auch mal schicken? ;o)

    das geburtstagsoutfit gefällt mir sehr! hoffentlich ist es warm genug draußen!

    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  2. @ lina:

    *lach*
    wie wäre es mit to-do-liste tauschen...das schafft abwechslung.
    :-)

    liebe grüße, doro.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne To Do´s! So toll bunt! Hätte auch gern mehr Bunt in meiner Liste ;)!

    Liebe Grüße
    Frau Suppenklar

    AntwortenLöschen
  4. Supertolle Arbeiten und danke für die Farben! Hatte ich gerade nötig!
    LG
    sonia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doro, schöne Sachen hast du da geschaffen. Das deine Decke schon fertig ist, macht mich neidisch. Das du seit letzem Jahr daran saßt, frustriert mich etwas. Ich würde doch gern meine Decke noch dieses Jahr genießen können.
    LG Suse

    AntwortenLöschen
  6. Schön geschrieben! Meine Liste wächst auch, weil ich gerade immer neue Ideen habe. Ich arbeite zwar auch dran, aber nur wesentlich langsamer als die Ideen auf mich einstürzen.

    AntwortenLöschen
  7. Also das was Du da oben geschrieben hast, Poesie zur Kreativitaet, wie wahr & so schoen formuliert!
    Das kenne wir glaube ich alle - toll, dass es einen Schub gemacht hat!
    Liebe Gruesse, Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Wow, mal abgesehen von den anderen Dingen, die du geschafft hast, die Rippledecke ist der Hammer. Wie sorgfältig gehäkelt....und ich sitze an so einem armseeligen Kissen rum.

    Tolle Sachen immer wieder anregend.

    GRuß Ute

    AntwortenLöschen
  9. Das hast Du wunderbar beschrieben....da gebe ich Dir 100%tig recht....und was für ein schöne Gefühl, wenn die Idee endlich Gestalt annimmt und so wunderschön umsetzt wird.
    LG BINE

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass ihr euch Zeit nehmt, mir einen netten Kommentar zu hinterlassen! ☺